Wissenswertes zu unseren Garnstärken

Garnstärken im Überblick:

  • 220g   (ca. 12mm dick)
  • 135g   (ca. 10 mm dick)
  • 80g     (ca. 8mm dick)
  • 40g     (ca. 5 mm dick)

 

Benötigte Menge

 

Je nach Webstuhl (handbetrieben oder mechanisch) ist die benötigte Garnmenge je m² für Ihren Teppich erfahrungsgemäß:

bei 80g Garn:    ca. 2,0 kg

bei 135g Garn:  ca. 2,5 kg

bei 220g Garn:  ca. 2,8 kg

( Das 40g Garn ist bestens geeignet für den Teppichschuss - hier kalkuliert man je Laufmeter Anschuss ca. 90g Garn )

 

Beim Häkeln wird mehr Garn benötigt, hier rechnet man ca 3 bis 3,5 kg je m²

 

Wissenswert !

Warum die Größenangaben wie z.B. 220g / 10m?

 

Prolog:

Die Stärke von z.B. Nähgarn wird in NM (nummer metrisch) angegeben.

Die metrische Nummerierung mit dem Kurzzeichen Nm informiert darüber, wie viel Meter eines einfachen Garnes 1 Gramm wiegen. 
Beispiel: Nm 120/1 – d. h.: 120m wiegen 1 Gramm

 

...Unser Garn ist im Vergleich zu Nähgarn um ein vielfaches dicker und würde in der Berechnungsweise nummer metrisch wie oben utopische Größenangaben annehmen.

 

Folglich..

...greift man bei so dickem Schurwollgarn wie Unserem dann auf folgende Größenangabe zurück:   Gewicht je 10 Meter“ (statt pro 1 m)

Dies beschreibt, wenn Sie 10 Meter unseres Garnes abschneiden und auf eine Waage legen, wird die Waage wie in unserem Beispiel 80 Gramm oder 220 Gramm etc anzeigen. Je höher das Gewicht also, desto dicker das Garn

 

Bildlich dargestellt vergleichen wir die Garnstärken  mit einem handelsüblichen Gegenstand, siehe Foto:

Angefangen bei  40g unten m Foto bis 220g Garn oben im Foto

 

Hinweis: Durch unsere handwerkliche Abspinnung kann die Oberfläche unseres Garnes etwas ungleichmäßig wirken, was innerhalb einer Toleranz auch so von uns beabsichtigt ist, um dem Teppich die typische Optik zu verleihen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.